Internet

Das WLAN bekommt ganz neue Namen


(Quelle: Fleig Pressefotox/imago)

Wissen Sie, was der WLAN-Standard "ac" ist? Die meisten Nutzer können damit wenig anfangen. Die Wi-Fi Allianz führt jetzt neue Namen ein, die alles viel einfacher machen sollen. Und auch ein neuer Standard ist im Kommen.

 

Die namensgebende "Wi-Fi Alliance" will dem unverständlichen Zahlen- und Buchstabenkombinationen für WLAN-Standards ein Ende machen. Und hat laut einem Bericht von "t3n" einen neuen Standard.

Das sind die neuen Namen:

Geräte nach dem 802.11n-Standard tragen zukünftig den Namen Wi-Fi 4.

Die mit 802.11ac-Standard sollen die Bezeichnung Wi-Fi 5 tragen.

Wi-Fi 6 steht für die nächste WLAN-Generation. Sie basiert auf dem IEEE-802.11ax-Standard.

Ab 2019 sollen die ersten kompatiblen Geräte zugelassen werden und das „Wi-Fi Certified 6“ Label tragen, berichtet "t3n.de".

Wi-Fi 6 arbeitet auf den Frequenzen von 2,4 und 5 Gigahertz. Er soll für eine höhere Bandbreite sorgen und bei mehreren WLAN-fähigen Geräten helfen. Auch die Reichweite soll höher sein als bei bisherigen WLAN-Standards.

Seit 1999 zertifiziert die "Wi-Fi Alliance" WLAN-fähige Geräte nach IEEE-Standards.

 

 

 

 

 

 

Verwendete Quellen: