Halloween 15 Einträge Home
Suche
 
Halloween Zombiegrab-Kuchen


5 Eier
2 Tasse Mehl
1 1/2 Tasse/n Zucker
1/2 Tasse Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
3 Tasse/n Haselnüsse
1 Tasse Öl
1 Tasse Mineralwasser

Fett für die Form

Für die Garnitur:

1 Päckchen Schokoglasur
1 Päckchen Kekse von Oreo

Zubereitung


Den Ofen auf 170°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zuerst die trocknen Zutaten mischen und anschließend die Eier und Flüssigkeiten hinzufügen.

Den Teig in eine gefettete Springform füllen und ca. 35 - 45 min backen. Der Kuchen ist fertig, wenn man einen Zahnstocher reinstecken kann und beim Rausziehen kein Teig mehr dranklebt.

Während der Kuchen im Ofen ist, müssen die Kekse mit der Hand auf einer Reibe geraspelt werden. Das ist anstrengend, aber das Resultat ist gut, weil es unterschiedlich große Stücke werden.

Den Kuchen abkühlen lassen, mit Kuchenglasur überziehen und die Keksstreusel auf die warme Glasur streuen. Den Kuchen anschließend mit einem Puppenarm oder einem "Grabstein" verzieren. Außerhalb von Halloween könnte man ihn auch mit Maulwürfen verzieren.





Zurück  Drucken